background
Text Technology
applications
Digital Editions
AAC Encyclopedia
Parallel Textcorpora
Transmedia Projects
Lexicography
ELLA
Thematic Corpora
Lab
Institution


Lexicography Print
Die Anwendung von Textcorpora im lexikographischen Bereich revolutioniert die linguistische Arbeit in ähnlicher Weise wie einst die Erfindung des Wörterbuches. Strikt empirisch fundiert, untersucht die Corpuslinguistik Sprache ausschließlich anhand von Texten, die in ihrer Gesamtheit das Diskursuniversum bilden und die für die Untersuchungsziele zu handhabbaren Corpora zusammengestellt werden. Die Corpuslinguistik interessiert sich in erster Linie für Semantik. Die Bedeutung von Wörtern, von Phrasen, von Textsegmenten wird im Diskurs verhandelt und manifestiert sich als Sprachgebrauch und Paraphrase. Während also Sprachverstehen mentale Repräsentationen und ihr Verhältnis zur Wirklichkeit impliziert, ist Bedeutung im Sinne der Corpuslinguistik prinzipiell nur sprachlich kommunizierbar. Übersetzungen sind Paraphrasen eines Textes in andere Sprachen. Die multilinguale Corpuslinguistik entwickelt Verfahren, das in Parallelkorpora enthaltene Sprachwissen des Übersetzers zu extrahieren und für die zweisprachige Lexikographie nutzbar zu machen.
Lexicography
ALPHA Indizierung
FACKELLEX
Deutsch-Russisches
Großwörterbuch
Indexes for “Werner
Welzig Worte”