background
Text Technology
applications
Digital Editions
AAC Encyclopedia
Parallel Textcorpora
Transmedia Projects
Lexicography
ELLA
Thematic Corpora
Lab
Institution
AAC Databases

Datenbank der in der Fackel zitierten ZEITUNGEN UND ZEITSCHRIFTEN Print
Karl Kraus übte in der Fackel heftige Kritik an der Korruption von Politik und Pressewesen, den Verflechtungen von Zeitung und Finanzpolitik, der von der Presse gesteuerten Börsenspekulation und dem korrupten Inseratenwesen. Mit dem gezielten Arrangieren von Fremdzitaten aus der Tages- und Wochenpresse versuchte er, dem österreichischen Zeitungswesen manipulatorische und subjektive Berichterstattung und massive Einflussnahme nachzuweisen.
In den 922 Nummern der Fackel wurden alle direkten Zeitungs- und Zeitschriftennennungen sowie alle erkennbaren Referenzen auf periodische Werke mit Hilfe eines der inneren Struktur des Textes angepassten Auszeichnungsschemas erfasst. Alle markierten Einträge werden in einer speziell dafür adaptierten Zeitungsdatenbank gespeichert und mit Metadaten gemäß internationalen Standards versehen. Die Datenbank umfasst derzeit eine Gesamtzahl von mehr als 1100 Zeitungen und Zeitschriften beruhend auf einer Anzahl von über 32000 markierten Einträgen. Durch die zusätzliche Kennzeichnung von Zitaten aus Periodika ergibt sich die Möglichkeit einer eindeutigen Fremdtextzuweisung und die Illustration der eingesetzten Montagetechnik von Zitat und kritischem Fackeltext.
AAC Encyclopedia
Personal Names in
“Der Brenner”
Proper Nouns in “Die
Fackel”
Periodicals in
“Die Fackel”
Names in “Arthur
Schnitzler: Tagebuch”
Digital Editions
Zur digitalen Edition
AAC-FACKEL
Oben: Die Fackel Nr. 1, Umschlagseite
Rechts, oben: Zeitung als Quelle für Zitat.

Rechts: Eintrag in der Datenbank.





Kontakt:
Barbara Tumfart